Einfach immer bestens beraten!
Beratung - Planung - Vertrieb

HomeProdukteKontaktUnternehmen
Aluminium-HaustürenFeuerschutztüren T30Feuerschutztüren T90Feuerschutzklappen T30/T90Feuer- und Rauchschutzabschlüsse in ProfilrahmenkonstruktionSicherheitstürenInnentürenZargenSicherheitssystemeAbsperrsystemeAbsperrkettenDrehkreuzeDrehsperrenSchrankenPollerPollersystemeParkbügelZubehör

Pollersyteme

 

  automatisch versenkbar   Als Standard- oder Hochsicherheits-Polleranlage
 

Funktionsweise:
Automatisch versenkbare Poller verstehen sich als System. Dieses System besteht aus zwei Komponenten, dem MONOBLOC einerseits und der Betriebslogik andererseits.
Um eine automatische Polleranlage zu realisieren benötigen Sie den Poller (MONOBLOC), bzw. die Anzahl an Pollern, sowie eine Betriebslogik. Aus diesen beiden Komponenten ergibt sich dann die Steuerung, die Größe des Kompressors, die anzuschließenden Sicherheitselemente und Befehlsgeräte.
Ein Beispiel für eine Betriebslogik kann z.B. kontrollierte Einfahrt / automatische Ausfahrt sein.
Daraus würde sich dann z.B. ergeben:
- 2 Ampelanlagen (optional)
- 2 Induktionsschleifen
- Befehlsgeräte wie z.B. Handsender, DPS COM S, Codeschlösser, Wechselsprechanlage, Transponder u.w.m

Installation:
Die Installation eines automatisch versenkbaren Pollers von URBACO ist denkbar einfach.
Sie graben ein Loch mit Drainage für das MONOBLOC Element
und legen eine Zuleitung für den Druckluftschlauch und die Leitungen der Steuerung. In dieses Loch wird dann die verlorene Verschalung einbetoniert. In diese Verschalung wird das MONOBLOC Element eingelassen und fixiert. Dann noch den Deckel befestigen und der Poller ist fertig.
Nun werden die Leitungen an Steuerung und Kompressor angeschlossen und je nach Betriebslogik (Funktionsanforderungen) noch diverse Befehls- und Sicherheitselemente installiert.

Anwendungsgebiete:
- sichere Absperrung von Durchfahrten mit häufiger Frequentierung
- Absperrung von Stadtgebieten in welche nur Befuge einfahren dürfen z.B. Feuerwehr, Busse, Polizei
- sichere Absperrung von Industiekomplexen
- sicher Absperrung zusätzlich zu Schranke oder Tor
- Gebäude- / Einbruch- / Blitzeinbruch gegen Rammfahrzeuge im Sicherheits- und Hochsicherheitsbereich z.B. Banken, Juweliere, Militärgelände, Botschaften, Autohäuser

 
 
  manuell versenkbar   Einfach, schnell und robust.
 

Funktionsweise:
Unser halbautomatisches System zeichnet sich durch seine einfache Handhabung, das “Three Step” Verfahren aus.
Durch das in der Senkkastenabdeckung eingelassene Schloss wird die Mechanik mit einem Spezialschlüssel entriegelt. Danach wird der Poller mit dem Fuß oder der Hand versenkt, bis die automatische Verriegelung in der versenkten Position automatisch einsetzt.
Wird das System in versenkter Position entriegelt, fährt der Poller automatisch, durch eine Gasfeder angetrieben, elegant nach oben.

Installation:
Das System der manuell versenkbaren Poller bietet für den Händler die denkbar einfachste Methode einen versenkbaren Poller zu installieren. Durch das patentierte MONOBLOC System haben Sie beim manuell versenkbare Poller fast keinen Montageaufwand.
Sie graben einfach ein Loch, installieren darin die verlorene Schalung und die Drainage. Dann versenken Sie das MONOBLOC Element darin.
Dann nur noch das MONOBLOC Element in der Schalung fixieren, Deckel drauf und Ihr Poller ist installiert

Anwendungsgebiete:
- Absperrung einzelner Parkplätze
- bei Durchfahrten die nicht regelmäßig genutz werden
- als komfortable Alternative zum abnehmbaren Poller
- als Alternative, wenn aus baulichen Gründen kein automatisches System verwendet werden kann

 
entriegeln
herunterdrücken
verriegelt
 
  Absperrpfosten abnehmbar   Für Durchgänge die selten benutzt aber gebraucht werden
 

Funktionsweise:
Das von URBACO patentierte FIXATOR® System ermöglicht eine einfache Montage und natürlich eine kinderleichte Bedienung. Nur drei Schritte sind notwendig, um den Poller zu entnehmen und dadurch die Zufahrt für den Verkehr frei zu geben.
Die einfache Mechanik dieses Systems verhindert ein Verklemmen des Pollers im Sockel. Das durch eine patentierte Bronzeklappe geschützte Verriegelungssystem gewährt nur Befugten den Zugriff auf den Poller .
Das FIXATOR Element ist der im Boden eingelassene "Standfuß" des Pollers oder Pfostens. In diesem Fuß befindet sich auch der Verriegelungsmechanismus, sowie das Schloss mit Verschlusskappe.

Installation:
Beim abnehmbaren System benötigen sie nur ein Loch mit Drainage, in den der FIXATOR einbetoniert wird.

Anwendungsgebiete:
- Durchfahrten die nur selten frequentiert werden z.B Fußgängerzonen, Parks, Feuerwehreinfahrten
- ideal in Kombination mit fixen Pollern und Pfosten um eine Durchfahrt zu gewährleisten

 
entriegeln
drehen
abnehmen
 
  feststehende Absperrpfosten   Zur Gestaltung der Landschaft und Lenkung des Verkehrs
 

Funktionsweise:
Fixe Poller bzw. Absperrpfosten sind im Boden einbetoniert und können nicht bewegt werden.

Installation:
Beim feststehenden System wird ein Loch gegraben, in welches das feststehende Poller- bzw. Pfostenmodell einbetoniert wird. Ein Betoneisen, das durch ein vorbereitetes Loch am Pollersockel gezogen wird hält den Poller, auch bei Gewalteinwirkung, an seinem Platz.

Anwendungsgebiete:
- Verkehrslenkung: mit diesenm System kann man Wege und Straßen voneinander abgrenzen, wenn diese z.B. nur für Fußgänger zugänglich sein sollen.
- die formschönen und in allen Epochen heimischen Poller und Pfosten von URBACO eignen sich hervorragend zur optischen Gestaltung und Aufwertung Ihrer Umgebung z.B. historische Gebäude und Stätten, Fußgängerzonen, Straßen, Parks, Wohnanlagen, Plätze, Museen, Gebäude bei denen optische Blickfänge gesetzt werden sollen.
- ideal in Kombination mit fixen Pollern und Pfosten um eine Durchfahrt zu gewährleisten